Junges Engagement

Die Waldschule Buchholz möchte ihr Ganztagsangebot so umstrukturieren, dass für interessierte Schüler*innen eine Verbindung aus Schule und Ehrenamt möglich wird. Die Freiwilligenagentur f·e·e beteiligt sich als Kooperationspartner. Wir suchen passende Einsatzorte für die Jugendlichen.

Anlass zu dieser Initiative war der große Wunsch vieler Schüler*innen, neben dem Unterricht praktisch tätig zu werden. Gleichzeitig wissen wir von f·e·e um die großen Nachwuchssorgen vieler Vereine. In dem Projekt „Junges Engagement Waldschule“ sehen wir eine große Chance beide Anliegen gewinnbringend zu verknüpfen.

Starten soll dieses Projekt – wenn das Virusgeschehen es zulässt – erstmals im Schuljahr 2020/2021 mit einer begrenzten Anzahl an Schüler*innen. Die Oberschüler*innen (9./10. Klasse) bewerben sich zunächst innerhalb der Schule um ein Ehrenamt. Ausgewählt werden nur Schüler*innen mit hoher Motivation. In einem zweiten Schritt folgt die Bewerbung bei einer gemeinnützigen Einrichtung. Die ehrenamtliche Tätigkeit der Schüler*innen soll außerhalb der Schulvormittage etwa 90 Minuten wöchentlich dauern. Diese Zeit kann ganz flexibel gestaltet werden, vorstellbar ist zum Beispiel, dass die Schüler*innen alle 2 Wochen für 3 Stunden tätig sind. Das gesamte Projekt „Junges Engagement Waldschule“ ist in den Ganztag der Schule integriert. Insofern bleibt die Schule immer auch in Verantwortung für die beteiligten Schüler*innen. Die Einsätze der Schüler*innen sind jeweils für ein Schulhalbjahr geplant.

Die Jugendlichen sollten innerhalb des Vereins einen Ansprechpartner haben, der ihn zunächst anleitet. Die interessierten Schüler*innen bringen sich praktisch ein und lernen dabei verschiedene Arbeitsbereiche und -anforderungen kennen.

Wir hoffen sehr, dass wir mit diesem Projekt jungen Menschen den Zugang zu aktiver Vereinsarbeit erleichtern können. Gute Beispiele gibt es bereits in Würzburg oder Leer – und auch in unmittelbarer Nähe: An der IGS Buchholz wurden im Rahmen des letzten Ehrenamtsprojektes von 61 Schüler*innen aus den 7. Klassen 3.481 ehrenamtliche Stunden geleistet.

Möchten Sie sich als verantwortliches Mitglied einer gemeinnützigen Einrichtung daran beteiligen?

Wir freuen uns auf Sie!