Veranstaltungen

Regelmäßige Veranstaltungen

Sie finden die Freiwilligenagentur f·e·e auf verschiedenen Veranstaltungen in der Stadt Buchholz. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie uns sehen, u.a.

  • auf dem Stadtfest
  • bei der Ehrenamtsmesse
  • bei der Generationenolympiade
  • beim Familientag

oder gelegentlich auf dem Wochenmarkt und am Nachbarschaftstisch der HASPA.

Wir organisieren Veranstaltungen für freiwillig Engagierte und gemeinnützige Organisationen, u.a. hat der Neujahrsempfang für Engagierte 2020 bereits zum zweiten Mal stattgefunden und im Herbst 2019 hat f·e·e bereits zum 6. Runden Tisch der Vereine eingeladen. Pandemiebedingt konnten diese Veranstaltungen zuletzt nicht angeboten werden.

 

Fortbildungen für ehrenamtlich Engagierte und Vereine

 

Die Freiwilligenagentur f·e·e orgnisiert regelmäßig Fortbildungen für Ehrenamtliche, die an dieser Stelle zu finden sein werden.

Wenn Sie Ideen oder Themenwünsche für Fortbildungen haben, melden Sie sich gern bei uns.

 

Im Jahr 2022 hat bereits stattgefunden:

Die Freiwilligenagentur Schneverdingen und die Freiwilligenagentur f∙e∙e aus Buchholz in der Nordheide organisieren ein kostenfreies Online Seminar für Ehrenamtliche und alle, die es werden wollen zum Thema: „Was bedeutet Ehrenamt, und ist das was für mich?“

Dabei geht es insbesondere um folgende Schwerpunkte:
–        Was ist ein Ehrenamt?   
–        Welche Ehrenämter gibt es?
–        Wie finde ich heraus welches Ehrenamt zu mir passt?

Es geht aber auch um Fragen wie zum Beispiel: Was heißt es, im Ehrenamt tätig zu sein und was bringt mir ein Ehrenamt eigentlich?

Das kostenfreie Online – Seminar fand am Mittwoch, 9.Februar 2022 von 17 bis 19 Uhr statt und wurde von der Referentin Mirjam Olsson geleitet.

 

Im Jahr 2021 fand folgende Fortbildung statt:

Ärger im Ehrenamt?

Ehrenamt soll Freude machen! Das gibt die Buchholzer Freiwilligenagentur f·e·e ehrenamtlich Interessierten mit auf den Weg. Doch was heißt das? Wo Menschen zusammen arbeiten, gibt es Reibung. In ein Ehrenamt bringe ich Zeit und Können stets freiwillig ein. Ärger möchte ich dort lieber nicht erleben. Wenn doch, ist Rückzug naheliegend. Damit verliert z.B. ein Verein kostbare Hilfe. Ich selbst bringe mich vielleicht darum, an einem persönlichen Herzensthema weiterzuwirken. Geht es anders?

Nervige Situationen im Ehrenamt und anderswo fruchtbar zu meistern, gelingt mit Gewaltfreier Kommunikation, kurz GFK. Damit lässt sich „hinter die Kulissen“ des Gesagten hören und ehrlich, aber taktvoll aussprechen, worum es eigentlich geht. Zusammen wenden wir die GFK-Grundschritte auf persönliche Ärger-Beispiele an. Voraussetzung ist ein wenig Mut und Interesse an Beziehungen. Nun noch etwas Übung … dann macht’s Freude! Nicht nur im Ehrenamt.

Diese kostenfreie Fortbildung unter Anleitung der Psychologin Grit Weiland richtete die Freiwilligenagentur f·e·e an alle Buchholzer Ehrenamtlichen.